Willkommen bei Jutta Qu'ja Hartmann schmuckleiste
Frau sein

FRAU SEIN

Zu sich stehen und so meinen
Liebe geben und verzeihen
hadern kurz – dann Knoten lösen
auch egal ob Haken, Ösen
auf dem Weg zum du im ich
geht Sie und doch findet sich
auf dem Lebensweg nicht eilen
so kann Zeit die Wunden heilen
Freude dann und sie ganz teilen

Spinnen wie die Spinnerin
Leben spinnen hier und hin
und das Lebensgarn dann weben
Frauen so Orende heben
immer fort zu jeder Stunde
heilt das Selbst und gibt die Kunde
allen Menschen jeder Farbe
jede ihren Teil d'ran habe
alle, allen, niemand darbe

Herzen aller so gesunden
da wird Heilung alles runden
so lebt Gott in jeder Frau
sie ist Göttin, glatt und rau
freundlich und auch liebenswürdig
tief und kess und Kali-tödlich
ob in Freiheit oder Bann
jed' Gesicht sie leben kann
ohne morgen, ohne dann.

Jutta Qu'ja Hartmann 15.6.2008

Zurück zu den Gedichten und Filmen