Willkommen bei Jutta Qu'ja Hartmann schmuckleiste

Newsletter Jutta Qu'ja Hartmann, Januar 2018

Anmeldung zu Juttas monatlichen Newsletter hier.

Jutta Qu'ja Hartmann

Liebe Freunde!

Beginnen wir das neue Jahr mit guten Nachrichten — und bleiben wir einfach dabei! Ja es gibt sie, Nachrichten die uns glücklich machen, die Glückshormone durch unseren Körper strömen lassen, die uns daran erinnern, wie schön das Leben, wie großzügig wir Menschen, wie einzigartig die Welt um uns herum ist.
Und es gibt die anderen Nachrichten, jene die in Nachrichtensendungen und Zeitungen die Oberhand haben, die mittels unzähliger Wiederholungen in unser Gehirn dringen und es in Stress versetzen und das sogar, wenn wir selber das Berichtete überhaupt nicht erlebt haben.
Und da die Balance von positiven zu negativen Nachrichten nicht stimmt, brauchen wir regelmäßig eine Positive–Nachrichten–Kur. Hierfür möchte ich euch ein paar schöne, ermutigende und nährende Nachrichten vorstellen:
One World Award — wunderschöne Projekte aus der ganzen Welt werden vorgestellt und erhalten einen Preis.
Ein außergewöhnlicher Kindergarten in Kyoto wird vorgestellt.

Ich wünsche euch einen himmlischen, glücklichen und freudvollen Jahresbeginn.

Eure Jutta Qu'ja

Juttas Seminare
im Januar 2018

2.—7. Januar 2018
Schamanische Lehrzeit, 7. Treffen
Haus Regenbogen, Eifel

9. Januar 2018 — 18.30h
Yoga für den Rücken
Gemeindehaus Pitscheid, Eifel

19. Januar 2018 — 14 Uhr
Einzel–Aufstellung
Detmold
Stellvertreter willkommen!

21. Januar 2018 — 9.30h
Systemische Aufstellungen
Hannover, Abelmannstr. 4

23. Januar 2018 — 18.30h
Yoga für den Rücken
Gemeindehaus Pitscheid, Eifel

24. Januar 2018 — 19h
Regenbogen-Lehrzeit Infoabend
bei Jutta, Eifel

25. Januar 2018 — 10 Uhr
Zeremonialarbeit
bei Jutta, Eifel
Unterstützung willkommen!

27. Januar 2018 — 9.30h
Systemische Aufstellungen
bei Jutta, Eifel

28. Januar 2018 — 11.00h
Trauma-Tage Übungsgruppe
bei Jutta, Eifel

30. Januar 2018 — 18.30h
Yoga für den Rücken
Gemeindehaus Pitscheid, Eifel

Vorschau Februar 2018

1.—4. Februar 2018
Body-Reading I
Haus Regenbogen, Eifel

6. Februar 2018 — 10 Uhr
Zeremonialarbeit
bei Jutta, Eifel
Unterstützung willkommen!

9.—12. Februar 2018
Medizinrad-Zeremonie
Yoga Vidya, Bad Meinberg

22.—25. Februar 2018
Rekreation der Geburt
Haus Regenbogen, Eifel


Juttas Fundbüro —
Da haben wir wieder etwas Neues!


Empfehlung: Rekreation der Geburt

In unserem Leben das wir heute leben, spielen die Erfahrungen unseres bisherigen Lebensweges eine große Rolle. Immer wieder spiegeln sich Ereignisse von früher im Heute und zeigen uns, dass das Erlebte bis heute wirkt. Unsere einst erworbenen Stärken können wir heute ausspielen und auch in Situationen anwenden, die nichts mit jener zu tun haben, in der wir die Stärke entwickelten. Aber auch Kränkungen, Verletzungen und Schock entfalten ihre Wirkungen bis in unser heutiges Leben und lassen uns noch heute eine Schutz– und Verteidigungshaltung einnehmen, sobald eine Situation Ähnlichkeit mit dem damaligen Lebensumstand hat.
Besonders tiefreichend sind hier die prägenden Situationen am Lebensbeginn, da hier das Grundlebensgefühl entwickelt wurde. Was während der Empfängnis, der Schwangerschaft, Geburt und in den ersten Stunden danach geschah, bildet die prägenden Schlüsselerlebnisse unseres Lebens. Haben wir Nähe, Wärme, Sicherheit erfahren, so schauen wir vertrauensvoll in die Welt und begegnen auch Herausforderungen mit sicherem Grundgefühl. Waren hier Angst, Zweifel, Schreck oder Ablehnung, so bilden diese Erfahrungen das Grundgerüst, von dem aus wir das Leben betrachten und es entsprechend gestalten.
In der Rekreation der Geburt werden wir belastende Lebenssituationen aus diesem sehr frühen Lebenszeitraum erinnerbar machen und so begleiten und befreien, dass sie ihre einschränkende Wirkung verlieren und sich in uns Raum für Neues öffnet — für Leichtigkeit, Freude, dein eigenes Lebensgefühl. Mehr Infos hier.

Special: Trauma–Tage Übungsgruppe

Am Ende der vergangenen Trauma–Tage entstand der Wunsch, uns gelegentlich weiter zu treffen. Wir wollen fortsetzen was wir bereits angewendet haben — miteinander üben, lachen und weinen, einander begleiten in Ruhe durch das Schwere hindurch zum Freien hin — und dort umarmen wir uns, schauen uns in die Augen und sind da. Infos findest du hier.

Jutta Qu'ja Hartmann

Auf dem Schülen 3
53902 Bad Münstereifel (Hilterscheid)
Tel und Fax: (+49) 02257 — 958 432
www.quja.de
kontakt@quja.de

Möchten Sie den Newsletter nicht erhalten, so können Sie sich hier oder über meine Mailadresse davon abmelden.

Fotos: leuchtendes Blatt: © Fotoline / photocase.de, schwangere Frau: © kittikorn Ph. - Fotolia.com, Schildkröte: © Bernd Kupper.